Tablet PC Test

Test der neuesten Tablet PCs

Archos 80

Archos 80

Archos 80

Die Tabletserie Archos 80 beinhaltet insgesamt sechs verschiedene Modelle, die sich jeweils in der Bildschirmgröße und in der Speicherkapazität unterscheiden. Die Displaydiagonale liegt bei 8 oder 10,1 Zoll und der Festplattenspeicher reicht von 8 bis 250 Gigabyte. Im Vergleich mit anderen Tablets der gleichen Größe und Speicherkapazität bewegt sich das Archos 80 noch im unteren Preissegment. Tests zeigen, dass die Reihe solide mobile Geräte mit wenigen Mankos bietet.

Das Gehäuse des Archos 80 ist stabil, Knarzgeräusche sind nicht festzustellen. Als besonders praktisch erweist sich an der Reihe der kleine Fuß, der sich auf der Tablet-Rückseite ausklappen lässt. Damit lassen sich bequem Filme anschauen. Bei eingeklapptem Fuß sorgen vier Gummifüße dafür, dass das Tablet nicht auf glattem Untergrund hin und her rutscht. Ebenfalls auf der Rückseite lässt sich ein USB-Stick oder ein Internet-Stick anschließen. Damit können Nutzer überall unabhängig von einem WLAN-Spot surfen. Durch die praktische Aussparung, in der sich der Stick auf der Rückseite einfügen lässt, ist das externe Gerät beim Hinlegen des Tablets nicht im Weg.

Das Archos 80 verfügt über einen Dual-Core-Prozessor mit 1,5 Gigahertz. Er sorgt dafür, dass Nutzer von einer Verzögerung bei der Bedienung des Displays verschont bleiben. Alle Modelle des Archos 80 sind mit der neuesten Android-Version 4.0 erhältlich. Das ermöglicht einerseits das problemlose Herunterladen von Apps aus dem Google Play Store und setzt dem Multitasking keine Grenzen. Applikationen lassen sich dank der speziell für Tablets entwickelten Android 4.0 Version ohne Einschränkungen nutzen. Für das schnelle Surfen im Internet ist darüber hinaus Adobe Flash 10.3 verantwortlich.

Eine Besonderheit beim Archos 80 stellen die vom Hersteller selbst entwickelten Apps dar. Sie bieten eine qualitativ hochwertige Wiedergabe von Musik- und Videodateien. Weiterhin stellt das Archo 80 mit seiner ausgefeilten Technik einen idealen Begleiter für die Kommunikation unterwegs dar. An der Vorderseite befindet sich zum Chatten eine 720p Webcam, die mit der Anwendung Google Talk beste Bedingungen zum Chatten bietet. Für die Arbeit unterwegs stellt das Tablet eine Testversion des Picsel Smart Office zur Verfügung. Es ermöglicht die Bearbeitung von PowerPoint-, Excel- oder Worddateien. Eine weitere praktische Anwendung für unterwegs stellt das GPS-Modul dar, das in allen Archos 80 integriert ist.

Zusammenfassend stellen die Tablets der Reihe Archos 80 ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis dar. Im Gegensatz zu vielen anderen Tablets in dieser Preisklasse ermöglicht das Archos 80 dank 3G das mobile Surfen unabhängig von WLAN. Neben der hohen Leistungsfähigkeit glänzt es durch die neueste Android-Version und eine gute Reaktion des Touchscreens. Als negativer Aspekt fällt lediglich die Bildschirmauflösung von üblichen 1024 x 768 Pixeln auf, was zu einer geringen Helligkeit und schwachem Kontrast führt.