Tablet PC Test

Test der neuesten Tablet PCs

Archos 101

Archos 101

Archos 101

Das Archos 101 bietet ein Tablet im beliebten Format von zehn Zoll. Besonders auffällig ist an dem Gerät das schlanke Design und das damit zusammenhängende geringe Gewicht. Im Vergleich zu anderen Tablets mit der gleichen Bildschirmgröße gehört das Archos 101 zu den günstigen Tablets mit einem Preis von unter 300 Euro.

Die unterschiedlichen Modelle der Reihe Archos 101 sind mit einem Festplattenspeicher von acht bis 16 Gigabyte erhältlich. Der Arbeitsspeicher variiert ebenfalls und liegt je nach Modell zwischen 1,2 und 1,5 Gigahertz. Die neueste Android-Version 4.0 lässt sich bei allen Modellen mit älteren Versionen durch ein Update der Firmenseite installieren. Die Turbo-Variante mit einem Gigahertz bietet Nutzern eine deutlich bessere Performance, wobei das Tablet im Test teilweise Reaktionsverzögerungen im System zeigte.

Das 10 Zoll große Display des Archos 101 besitzt eine Auflösung von 1.280 x 800 Pixel. Sie kann leider einige Spiegelungen nicht verhindern und lässt die Farben etwas blass erscheinen. Bei Räumen mit normalen Lichtverhältnissen fällt dieses Problem jedoch kaum ins Gewicht. Für Bilderaufnahmen besitzt das Tablet eine 720p Frontkamera und einer Kamera auf der Rückseite. Sie verfügt jedoch nur über 1,3 Megapixel. Die Reaktionsfähigkeit des Touchscreens ist hingegen sehr gut. Hier entstehen kaum Verzögerungen.

Im Bereich Anschlüsse und Verbindungen bietet das Archos 101 einen HDMI-Ausgang, Bluetooth 2.0, einen Micro-SD-Slot, eine USB 2.0 Schnittstelle sowie WLAN und GPS. Als Alternative zum Surfen per WLAN bietet das Archos 101 den Internetzugang über 3G, das heißt, durch den Anschluss eines Internet-Sticks können Nutzer an jedem Ort problemlos chatten, Mails schreiben, twittern oder im Internet shoppen. Wie bei anderen Serien von Archos befindet sich dafür auf der Rückseite des Tablets eine Aussparung, in welcher der Stick Platz findet und nicht bei der Bedienung stört.

Alle Tablets der Reihe Archos 101 beinhalten maßgeschneiderte Apps, die der Hersteller speziell für das optimale Abspielen von Musik und Videos entwickelt hat. Filme lassen sich demnach in HD-Qualität anschauen. Der leistungsfähige Dual-Core-Prozessor macht Multitasking möglich und zeigt seine Vorteile vor allem beim Nutzen des Tablets als Spielekonsole.

Für den geringen Preis stellt Archos mit dem 101 ein stabiles Tablet mit guter Leistung zur Verfügung. Dank des Speicherkartenslots lässt sich der Festplattenspeicher erhöhen und die Frontkamera ermöglicht in Verbindung mit Google Talk Chats ohne Unterbrechung. Außerdem verfügt das Tablet über variable Möglichkeiten, das Internet zu nutzen. Mit dem geringen Preis müssen Nutzer jedoch auch eine geringere Bildauflösung in Kauf nehmen.